Wing Tsung School – Selbstverteidigung und fernöstliche Kampfkunst aus dem Taoismus

Wing Tsung Kung Fu ist kein Wettkampfsport, sondern auf die Selbstverteidigung spezialisiert. Der Kern von Wing Tsung kommt aus dem Taoismus. Bei einem Angriff begegnet man nicht Kraft mit Gegenkraft sondern versucht die aufkommende Energie sich zu eigen zu machen indem man klug nachgibt um die gegnerische Kraft aufzunehmen und gegen ihn selbst umzulenken. Im Mittelpunkt unserer Kurse steht eine einmalige und facettenreiche Technik, die nur durch konzentriertes Üben und bewusstes Sich-Einlassen erlernt werden kann. Fließende Bewegungen und plötzliche Schnelligkeit gehen in einem systematischen und koordinierten Bewegungsablauf ineinander über: Sie verschmelzen zu einer neuen und kraftvollen Einheit. Das systematische Erlernen von Wing Tsung steigert die körperliche und geistige Flexibilität und fördert die Wahrnehmungsfähigkeit. Den Weg dahin ergänzen gezielte Entspannungs- und Konzentrationstechniken sowie Atemübungen, die den Körper wieder „auftanken“.